Suche Menü

Abrudern und Bootstaufe

Am heutigen Dienstag (31.10.2017) konnten wir das diesjährige Abrudern bei fast trockenem Wetter und gutem Wasser mit drei 8ern und drei 4x+ nachholen. Obwohl uns der Sturm des letzten Wochenendes ein Schnippchen hatte schlagen wollen nutzten viele HANSeAten den freien Reformationstag, um gemeinsam die Hausstrecke zum Wehr zu rudern.

Zu Beginn der Veranstaltung konnten wir auch endlich einen neuen Kinderskiff taufen. Finanziert aus HANSA-Mitteln, dem sogenannten “JuM-Topf” (Geld, dass der Kinderabteilung für jeden Helfer auf der Jungen- und Mädchenregatta Bremen ausgeschüttet wird) und den Spenden aus dem Weihnachtsaufruf 2016 dauerte die Rumpflegung bei BBG doch etwas länger. Taufpate war unser ehemaliger Kindertrainer Mateusz und gerudert wurde das Boot von Nora, einem jungen HANSA-Mitglied. Das Boot hat den Namen “Razupaltuff” erhalten, einem Begriff aus den Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling.

Schnell ging es dann aufs Wasser und wir trafen uns in den ruhigen Gewässern vor der Schleuse, wo Klaus diese erfolgreiche Saison mit einem dreifachen Hipp-hipp-hurra beendete.

Bei Kaffee und Kuchen fand der schöne Nachmittag seinen Ausklang. Am HANSA-Klamottenstand konnte noch nach Herzenslust diverses Fan- und Sportequipment geshoppt werden und nun blicken wir dem HANSA-Ehrungstag als einem weiteren Höhepunkt in HANSA-Jahr entgegen. Dieser findet am 17.11. ab 18 Uhr statt.

Hier noch ein paar Impressionen vom Abrudern und der Taufe:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up