Suche Menü

DHM 2015 in München

Deutsche Hochschulmeisterschaft und German Masters Open in München – sechs Medaillen für Hansa-Sportler!

Am vergangenen Wochenende sicherten sich Mateusz Cienciala, Marie Wintjen, Ann-Kathrin Weber und Wiebke Schütt bei der DHM in München insgesamt fünfmal Edelmetall, dazu gab es eine Medaille bei den GMO. Mateusz und Marie konnten sich über Silber im Mixed-Achter in der Renngemeinschaft Uni Bremen / Uni Kiel /TU Dresden freuen, Mateusz siegte darüber hinaus im Masters-Doppelvierer mit Knud Lange (BRHV), Sören Dannhauer und Bolko Mass (BRV). Ann-Kathrin startete, wie im letzten Jahr auch schon auf der Europäischen Hochschulmeisterschaft, im Zweier mit Julia Strübig (BRHV) und landete auf dem Bronzerang. Auf der DHM im vergangenen Jahr hatten sich die beiden bereits für die diesjährige EUC im September in Hannover qualifiziert. Im Doppelvierer mit Judith Maurer, Lisa Baues (BRV) und Dresden sicherte sich Ann-Kathrin Silber. Bronze gab es für Ann-Kathrin und Wiebke im Frauen-Achter der Uni Bremen/TU Dresden. Überraschend war die Bronzemedaille im Einer durch Wiebke, die nach einer dreimonatigen Trainingspause wegen einer gebrochenen Hand kurzfristig nachgemeldet hatte.

Insgesamt hat die Uni Bremen in diesem Jahr mit Sportlern vom BRV, BSC, BRHV und Hansa unter Leitung von Sören Dannhauer und mit Unterstützung des Vereins für Hochschulsport in der Gesamtwertung den zweiten Platz erreicht.

Fotos: Peter Lange

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up