Suche Menü

Gemeinsames Training und Taufe des neuen Kombi-Zweiers

Am vergangenen Samstag (13.05.) konnten wir bei der HANSA einen neuen leichten (65-75 kg) Kombi-Zweier taufen. Nach langem Warten waren nun doch überraschend die Mittel der Stadt Bremen frei gegeben worden und so konnten wir mit zwei Jahren Verzögerung endlich taufen. Der neue Filipi Zweier für den Leistungssport erhielt von seinem Taufpaten Jochen Heck den schönen Namen “Potentia” (lat. für Kraft, Macht, Fähigkeit). Er wünschte dem Boot immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel und dass es immer den Bugball vorne haben möge.

Vorangegangen war dem schönen Ereignis der Plan eines gemeinsamen Trainings von Jung und Alt. Leider waren hierzu hauptsächlich Kinder und Junioren erschienen. Außerdem ein paar trainingsverpflichtete (junge) Erwachsene. Für die Ü50 Generation hielten lediglich Hermann und Bothi in guter alter Manier die Fahnen hoch und gingen mit den Kindern / Junioren gemeinsam auf den Werdersee. Bei frühlingshaftem Wetter genossen wir die morgendliche Ausfahrt und freuten uns auf die leckeren Nudeln, die Antonella Kunitz uns nach der Taufe vorsetzte. Trotz des verfehlten Ziels einer generationenübergreifenden Veranstaltung war es ein schöner und entspannter Vormittag und eine würdevolle Taufe für ein Leistungssportboot.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up