Suche Menü

Women’s Henley

Zwischen der Regatta in Ratzeburg und der Dt. Hochschulmeisterschaft machten sich am 19. Juni Ann-Kathrin und Wiebke (BRC HANSA) zusammen mir Julia (Bremerhaven), Lisa, Melanie, Judith und Trainer Sören (BRV 82) auf, um an der Women’s Henley Regatta teilzunehmen. Im Mekka des Rudersports, zwischen Berkshire und Buckingham fuhren Judith, Ann-Kathrin, Julia und Wiebke im Vierer-ohne. Die Rennen liefen im KO-System. Der Vierer arbeitete sich ins Halbfinale. Dort traf er auf eine Mannschaft aus dem Kreis des britischen U23- Teams. in dem spannenden Rennen dominierten am Ende die Britinnen. Der Finaleinzug war damit endgültig verpasst. Trotzdem kein Grund zur Trauer, das Rennen war schön, die Atmosphäre der Hammer. Über die gesamte Strecke waren tausende von Zuschauern und unterstützen alle Teams über den gesamten Wettkampf. Trotz unglaublich langer An- und Abreise haben die Atmosphären, die Freundlichkeit und on top das tolle Wetter im pittoresken Henley-on-Thames die Reise zu einem absoluten Highlight gemacht. Den Vereinen und der Uni ein großes Dankeschön für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up