Suche Menü

Regatta Bad Segeberg 2013

Zur Vorbereitung auf die DHM fuhr Nils Hülsmeier als einziger Sportler der HANSA nach Bad Segeberg. Am Samstagmorgen um 9 Uhr sind wir in Bremen losgefahren. Leider sind der 4x und 2x am Samstag wegen mangelnder Gegner ausgefallen, und so hieß es den ganzen Tag auf den Einer warten. Diesen konnte ich dann mit gut einer Länge vor meinem Partner aus dem DHM 4- und weiteren Booten vom BSC und aus Dänemark gewinnen. Sonntag ging es mit dem Doppelvierer in Renngemeinschaft mit 82 und BSC los. Auch dieses Rennen konnten wir gewinnen, ebenso wie den 8+, in dem zusätzlich noch Sportler aus Kappeln und Bremerhaven saßen. Das letzte Rennen der Regatta war dann der 4-, der uns sehr wichtig war, da wir ihn auf der DHM fahren wollen. Leider konnten wir nicht ganz in Originalbesetzung fahren, da Marius (BSC) sich in Ratzeburg auf den Eichkranz vorbereitete. Mit Joos (Bremerhaven) hatten wir jedoch einen guten Ersatz und konnten den 4- sehr deutlich gewinnen. Auch wenn ich mir etwas mehr Konkurrenz in den Großbooten gewünscht hätte, ziehe ich ein positives Fazit aus diesem Wochenende und freue mich auf die Hochschulmeisterschaft in drei Wochen.

Nils Hülsmeier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Scroll Up