Suche Menü

Schnupperkurse für Kinder von 10 – 14 Jahren in den Sommerferien

Wir bieten in den Sommerferien Schnupperkurse für Kinder von 10-14 Jahren an. Du wolltest schon immer mal in einem Ruderboot sitzen oder suchst nach einer Möglichkeit, dich draußen an der frischen Luft zu bewegen? Dann passt dieses Angebot für dich.

Folgende Termine sind bisher festgelegt:

05./06.08.2023   (Anmeldung bis zum 26.07.2023)

12./13.08.2023   (Anmeldung bis zum 02.08.2023)

Eine genauere Beschreibung des Kursangebots und die Kontaktdaten für die Anmeldung findest du hier 

Sportprogramm für den Winter 2019/20

Nach den Herbstferien beginnt wie üblich das Winterprogramm. Damit ihr fit durch die dunkle Jahreszeit kommt, könnt ihr euch hier orientieren.

Bitte beachtet, dass die jeweils für den Kraftraum eingetragenen Gruppen Vorrang haben, eine Parallelnutzung ist nur nach Absprache möglich.



Für Fragen wendet euch bitte an den Sportvorstand.

Hier dann als pdf zum Download:

Trainer(in) Juniorbereich ab sofort gesucht

Der Bremer Ruder-Club HANSA (1879/83) e.V. sucht ab sofort eine(n) Trainer(in) Juniorbereich.

Wir suchen eine(n) Rudertrainer(in) im Nebenerwerb (Student oder Berufstätig), der (die) eine interessante und anspruchsvolle Arbeit mit zeitlicher Planbarkeit möchte.

Aufgaben:

  • Leitung und Durchführung des Juniorentraining mit Schwerpunkt Junior B
  • Organisation und Begleitung der Aktiven auf Ruderregatten
  • Organisation von Trainingslagern
  • Mitarbeit am Sportkonzept des gesamten Clubs

Wir bieten:

  • eine sympathische und motivierte Trainingsgruppe
  • einen hochwertigen und umfangreichen Bootspark
  • einen gut ausgestatteten Kraftraum
  • eine gute Zusammenarbeit mit der Kinderabteilung / den Kinder-Trainern
  • motivierte Übungsleiter(innen)
  • Unterstützung durch den jungen Vorstand
  • eine attraktive Aufwandsentschädigung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Wir erwarten:

  • Begeisterung für den Nachwuchsleistungssport
  • Erfahrung im Leistungssport Rudern
  • mind. Trainer C Lizenz des DRV
  • Führerschein BE
  • Motorbootführerschein
  • Rettungsschwimmerzeugnis wünschenswert
  • fließend Deutsch in Wort und Schrift

Wir sind:

  • ca. 350 Mitglieder
  • betreiben Wanderrudern, Mastersrudern, Kinderrudern, Breitensport, Regattasport und Junioren-Leistungssport
  • liegen zentral im schönen Bremen mit Weser und Werdersee als Ruderreviere
  • ein motiviertes + junges Trainer- und Übungsleiter-Team im Kinderbereich
  • Kooperation mit den anderen Rudervereinen in Bremen nach Absprache möglich

Weitere Informationen über den Bremer Ruder-Club HANSA  auf der Website und Facebook.

Bei Interesse steht aus dem Vorstand die Sportvorsitzende Dr. Beke Gredner oder die Trainingsleitung Wiebke Liesenhoff zur Verfügung.

Bewerbungen bitte an: trainingsleitung@brc-hansa.de

Ausschreibung

Bremen, den 07.09.2017

Rudercamp in den Sommerferien 2017

Ruder Sommercamp 2014

Von 31.Juli  bis zum 1. August 2017, also in den Sommerferien, findet beim Bremer Ruder-Club HANSA ein Rudercamp statt.

Das Rudercamp ist eine rudersportliche Ferienbetreuung für Kinder im Alter von zehn bis dreizehn Jahren. Im Vordergrund steht das Erlernen und Festigen des Rudersports in Mannschaftsbooten und im Skiff auf dem Werdersee. Neben dem Rudern bietet das Programm auch andere Sport- und Freizeitaktivitäten.

Die Kosten für einen Tag einschließlich Mittagessen und Getränken belaufen sich auf 20 Euro für Clubmitglieder und 30 Euro für Nichtmitglieder.

Die Betreuung findet täglich von 9:00 bis 16:30 Uhr statt.

Über die Anmeldung hier auf der Website kann ein Platz für das Rudercamp reserviert werden. Bitte geben Sie an, wann Ihr Kind am Rudercamp teilnehmen möchte.

ANMELDUNG



     

    Zur Vervollständigung der Anmeldung übergeben Sie uns bitte zusätzliche den ausgefüllten Anmeldebogen am ersten Kurstag oder schicken diesen an:

    Bremer Ruder-Club HANSA·e.V.
    Werderstr. 64·
    28199 Bremen

    Ohne den ausgefüllten Anmeldebogen ist die Teilnahme nicht möglich.

    Den ausgefüllten Anmeldebogen bitte am ersten Kurstag mit den Teilnehmergebühren in Bar mitbringen!

    Wichtig: Die Kinder, die zum zweiten Mal beim Rudercamp mitmachen, bekommen nur dann einen Platz, wenn nach der Anmeldefrist noch genügend Plätze frei sind.

    Bei Fragen können Sie eine Email an jugendabteilung@brc-hansa.de schicken.

    FSJ / BFD bei Hansa

    FSJ beim Bremer Ruder-Club HANSA e.V.

    Wir suchen zum 01.08.2017 im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres eine engagierte Person. Als ältester Ruderclub in Bremen mit zurzeit ca. 330 Mitglieder, davon ca. 50 in der Kinder- und Jugendabteilung bieten wir Leistungs- und Breitensport von den Kindern bis zu den Masters an.

    Deine Aufgaben:

    – Durchführung und Unterstützung des Kinder- und Jugendtrainings

    – Unterstützung der Lehrer beim Schulrudern

    – Durchführung der Ruder AGs

    – Begleitung und Organisation von Regatten

    – Pflege, Instandhaltung und -setzung des Materials

    – Hilfe bei Vereinsveranstaltungen

    – Ruderausbildung von Erwachsenen / Durchführung von Ruderkursen

    Die tägliche Arbeitszeit ist im Sommer länger als im Winter. Dies gleicht sich im Laufe des Jahres aus. Wir erwarten die Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen.

    Unser Angebot:

    – interessante und abwechslungsreiche Aufgaben

    – ein Club mit einem ausgeprägten Clubleben

    – eine leistungsbereite Kindergruppe

    – Erwerb der Trainer-C-Lizenz

    – Möglichkeit zu eigenem Training

    – monatliches Taschengeld von 300 €

    – kurze, schnelle Entscheidungswege

    Dein Profil:

    Wir wünschen uns eine Person mit ruderischem Hintergrund, die Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat und dabei flexibel und belastbar ist. Sie sollte im Team arbeiten und Menschen motivieren können sowie Freude an einem vielseitigen Clubleben haben. Ein Führerschein für PKW, idealerweise auch für Bootsanhänger und Motorboot ist wünschenswert. Dies ist aber keine Voraussetzung.

    Alles Weitere würden wir gerne in einem persönlichen Gespräch klären. Auf Wunsch können wir zum Abrufen von Erfahrungswerten den Kontakt zu früheren FSJlern herstellen.

    Mehr über den BRC HANSA ist auf unserer Homepage und bei Facebook zu finden.

    Kontakt: Dirk Guddat, E-Mail: Kinderabteilung@brc-hansa.de, Mobil: 0177 22 98 140 Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an unseren FSJ-Verantwortlichen

    Download Stellenbeschreibung

    Der Vorstand berichtet (Januar 2024)

    In seiner Sitzung am 16. Januar beschloss der Vorstand, den Termin der Mitgliederversammlung auf den 14. März 2024 um 19 Uhr festzulegen. Er verteilte die Aufgaben, die zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung anfallen. Der Kassenbericht 2023 und der Haushaltsvoranschlag 2024 lagen im Entwurf vor. Er beschloss außerdem die Termine für die Vorstandssitzungen 2024 und stellte die Termine für Veranstaltungen 2024 zusammen.

    Für die Anschaffung des Kinderdoppelzweiers sind viele Spenden eingegangen und es gibt weitere Spendenbereitschaft. Der Bau der Photovoltaik-Anlage wird begonnen, sobald das Wetter es zulässt und die Sanierung des Bootshallendachs wird auf den Weg gebracht. Der erste Abschnitt der Renovierung des Jugendraums ist beendet. Der Raum ist nun wieder als Pausenraum nutzbar und nahezu vollständig eingerichtet. Die Projektgruppe für die Renovierung des Eingangsbereichs hat ihre Arbeit aufgenommen.. 

    Für die Zukunft der Bootspatenschaften kamen aus der Mitgliedschaft viele Anregungen. Grundsätzlich sollen die Bootspatenschaften erhalten werden. „Tip-Top-Boot“ wird als Nachfolgeveranstaltung des Bootspflegtages am 23.03.2024 von 9-13 Uhr stattfinden. 

    Clubgaststätte bei HANSA wieder geöffnet

    Am 5. Januar hat unsere Gastronomie wieder geöffnet. Der neue Pächter, Herr Merzan lud die HANSA Mitglieder am 5. Januar ab 17 Uhr zum Sektempfang ein. Eine Einladung, der viele Hanseati:innen gefolgt sind. Unser 1. Vorsitzender hieß Herrn Merzan willkommen und wünschte ihm viele Gäste und gutes Gelingen. Herr Merzan freut sich darauf, viele Gäste und Hansa-Mitglieder in seiner Pizzeria Da Angelo zu begrüßen. Er bietet deutsch-italienische Küche an.

    Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 17 bis 22 Uhr. Tischreservierungen sind unter der Tel: 0421-36760090 möglich. Für alle anderen Reservierungen und Anfragen für Veranstaltungen wie Hochzeiten, Firmen-Events oder Ähnliches soll man bitte an die E-Mail-Adresse: pizzeria.daangelo@web.de schreiben. 



    Der Vorstand berichtet (Dezember 2023)

    Die letzte Vorstandssitzung dieses Jahres fand am 5. Dezember statt. Es wurden viele Punkte diskutiert. 

    Hier das Wichtigste: Als letzte Veranstaltung für 2023 steht am 10. Dezember das Nikolausrudern an. Es wurde außerdem die Planung der Termine 2024 besprochen. Der Termin für die Mitgliederversammlung wird auf der Vorstandssitzung im Januar beschlossen. Sie wird voraussichtlich Ende Februar oder im März stattfinden.
    Auch in diesem Jahr wird der Club einen Weihnachtsbrief mit der Bitte um Spenden versenden, diesmal einem Vorschlag der Jugendabteilung folgend. 

    Außerdem stand der rote Hänger auf der Tagesordnung. Er hat TÜV bis 11/2025 bekommen. Bis 2025 soll ein neuer Hänger erworben werden. Die Neueröffnung der Gastronomie ist für 01.01.2024 geplant. Bei der Regatta Langstrecke Mölln gab es für HANSA gute Platzierungen der Junioren U19 und U16. Für die Renovierung des Jugendraums liegt ein Konzept vor und wurde beschlossen. Der Flur soll renoviert werden. Dazu hat sich eine Projektgruppe gebildet, in der Mitglieder sich mit verschiedenen Kompetenzen einbringen.

    Unsere Teilnahme am 16. Alster Ergo Cup

    16. Alster Ergo-Cup®

    Neun HANSA-Ruderinnen und Ruderer stellen sich in diesem Winter der ONLINE-Wettkampfserie des 16. Alster Ergo-Cup Hamburg von 500m bis zum Halbmarathon. Bereits zum zweiten Mal „quälten“ sich die Hanseat:innen am dritten November-Wochenende auf dem Ergometer über 1.000m. 

    Punkt 16 Uhr werden in den nächsten Wochen Samstags die Ergos belegt und es geht los. Am Samstag, den 25.11. steht das Zeitrudern über 2.000m an. 

    Die größte Herausforderung wird der Halbmarathon am 27.01.2024 sein: 21.097m! Kommt einfach vorbei und schaut zu. 

    Von 46 gemeldeten Vereinen belegen wir derzeit Rang 12. Das kann sich doch sehen lassen! 

    Abrudern und Siegerehrung – eine gelungene Kombination

    Erstmalig haben wir am 29. Oktober in diesem Jahr zwei Veranstaltungen kombiniert, die sonst getrennt voneinander stattfanden: das Abrudern am letzten Sonntag im Oktober und die Siegerehrung im November.  Dies hat sich bewährt: Die Siegerehrung fand ab 10:30 Uhr vor großem Publikum statt. Nach der Siegerehrung wurde die langjährige Trainerin Wiebke verabschiedet, die nun eine Stelle als hauptamtliche Trainerin beim Landesstützpunkt in Oldenburg antritt. Ihre Verdienste um den Leistungssport bei der HANSA wurden vom Vorstand und von ihrem Nachfolger Jonah in Reden und von den Anwesenden mit stehenden Ovationen gewürdigt.

    Danach ging es aufs Wasser. Insgesamt sieben Boote trafen sich am Weserwehr zum gemeinsamen Hipphipphurra auf die ausgelaufene Saison.

    Im Anschluss gab es Chili (con und sine carne) oder Kartoffelsalat, für die das Orgateam um Gertraude und Jan gesorgt hatte und jede Menge leckere Kuchen, denn dem Aufruf zu Kuchenspenden war von vielen gefolgt worden. Sogar den Clubfarben und dem Sport ist dabei gehuldigt worden. Nach dem Essen unterzeichneten die Jugendlichen die Trainingsverpflichtung, die bei der Gelegenheit vielen Clubmitgliedern in der neuen Form bekannt gemacht werden konnte.

    Am Ende wurde die “erste Hansa-Boulemeisterschaft“ ausgetragen, an der sich – wie an der ganzen Veranstaltung – alt und jung, Aktive und Passive beteiligten, wie im übrigen auch am gemeinsamen Aufräumen und Abwaschen.

    Die Fotos auf dieser Seite hat Helke gemacht. Mehr Fotos von Tom vom 30. Oktober sind in der Hansa-Fotoecke anzuschauen!

    Der Vorstand berichtet (Oktober 2023)

    In seiner Sitzung am 9. Oktober konnte der Vorstand feststellen, dass der Auftrag für die Photovoltaik-Anlage an eine Fachfirma erteilt worden ist. Ausführlich befasste sich der Vorstand mit der Neuverteilung der Aufgaben, die durch die berufliche Veränderung  unserer Trainerin notwendig geworden ist. Nach ausgiebiger Diskussion wurden erste Schritte festgelegt. Eine kleine Arbeitsgruppe wird die Verbesserung der Rahmenbedingungen diskutieren. Es gilt auch die Kommunikation zu verbessern. Einige Aufgaben werden mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern auf mehr Schultern verteilt.

    Die Planung für den kommenden Winter ist abgeschlossen und wird zeitnah bekannt gegeben.

    HANSA-Ruderinnen erfolgreich beim „Grünen Moselpokal“

    Am 30. September fand in Bernkastel-Kues die 72. Langstreckenregatta „Grüner Moselpokal“ statt. Wie jedes Jahr hatten sich einige HANSA-Ruderinnen angemeldet. Die Großwetterlage für den Grünen Moselpokal sah hervorragend aus, aber die Verkehrslage in Richtung Bernkastel-Kues schlauchte alle Fahrer des Bootstransports und Anreisende sehr: Bis zu neun Stunden Fahrtzeit und von Stau zu Stau. Wir hatten vergessen, dass in NRW die Herbstferien starteten und der Brückentag viele zu einem Kurztrip reizte. 

    Aber das Regattawetter entschädigte für die lange Fahrtzeit. Als erstes ging der Masters Achter G in der Renngemeinschaft Bremer RV 82 mit Klaus, unserem Vorsitzenden, an den fliegenden Start. Obwohl sie eine Klasse jünger starten mussten, zeigten sie eine großartige Leistung. Sie haben ihre gewünschte Ruderzeit über die vier Kilometer unterfahren und sind zurecht stolz darauf. 

    Die Renngemeinschaft mit Susanne, Anke P. und Steuerfrau Elke vom BRC HANSA, Antje (Kettwiger RG) und Angelika (Bremerhavener RV) startete verhalten im Master Frauen Gig-Doppelvierer E. Aber nach der Wende haben sie eine geschlossene Ruderleistung abgerufen und gewannen klar in der Altersklasse. 

    Auf der ersten Hälfte der Strecke konnten der HANSA Masters Frauen Gig-Doppelvierer F, Gertraude, Martina, Anke S., Anne-Sofie mit Steuerfrau Uta, gut im starken Frauenfeld mithalten, aber nach der Wende war ein wenig die Luft raus und der zu spät angesetzte Endspurt zeigte, dass eine starke technische Performance nicht zum Sieg reicht.

    Auf der anschließenden After Party mit Live Musik wurde noch lange über die Rennverläufe bei dem ein oder anderen Schoppen Regattawein philosophiert. Wir sind uns alle einig: wir sind nächsten Jahr wieder dabei. 

    Mit zwei Achtern beim Head of the River Leine

    Zwei Achter aus Bremen machten sich am 16. September auf den Weg nach Hannover, um an dem besonderen Achter-Erlebnis beim Head of the River Leine teilzuhaben.  

    Allerdings musste die Obfrau vor dem Start ein nicht unwichtiges Debakel lösen: Der Veranstalter hatte den Hanseaten einen Riemen-Renn-Achter zugewiesen. Keiner aus dem Boot hatte je Riemen gerudert und schon gar nicht in einem Rennboot. Aber die Regattaleitung zeigte sich wie immer flexibel und steckte uns in einen anderen Lauf, wo ein Leih-Gig-Doppelachter zur Verfügung stand. Das hieß aber für uns eine Verschiebung der Ablegezeit von 11:45 Uhr auf 15:05 Uhr sowie Wartezeit am Start auf der Ihme. 

    Es kostete Nerven, aber das Boot des HRC entschädigte alles: Drei Jahre alt, Flügelausleger, Karbon. Die ersten Startschläge fühlten sich fantastisch an und mit einer Schlagfrequenz 25/26 fuhr die Mannschaft sicher bis „Dornröschen“ – 800 Meter vor dem Ziel. Jetzt hieß es Schlagfrequenz hoch und Endspurt. Wir haben die schnellste Zeit aller Gig-Doppelachter gerudert und gewonnen: Kim, Jörn, Sebastian, Andrea, Moritz, Elke, Volker, Miriam und Traude.

    Der zweite Achter war eine Renngemeinschaft um Uwe und Karen, die sich im Rennachter auf die vier Kilometer Strecke machten. Leider hatte die Mannschaft ein wenig Nachteil beim Boot, aber trotzdem schlugen sie sich mit Bravour und erruderten einen beachtlichen zweiten Platz. 

    Höhepunkt der Regatta ist jedes Jahr der Männerachter, mit Ruderern mit großer nationaler und internationaler Erfahrung und Erfolgen. Dominiert wird seit Jahren das Rennen vom „Bullenachter“ des DRC Hannovers wie auch in diesem Jahr: 4km in 12:12 min. Ob wir das auch mal hinkommen?

    Clubregatta 2023

    Am 3. September fand unsere diesjährige Clubregatta statt. Es war ein wunderbarer Tag für unsere HANSA: gutes Wetter, die Taufe eines neuen Renn-Einers, viel Beteiligung und ein interessanter Einblick in die vielfältigen Aktivitäten unseres Clubs. in der Fotoecke findet ihr ein paar fotografische Eindrücke von Tom Renke.